top of page
Anna Yeliz Schentke "Kangal"
Anna Yeliz Schentke "Kangal"

Mo., 25. Sept.

|

Oberursel (Taunus)

Anna Yeliz Schentke "Kangal"

Anna Yeliz Schentke wurde mit Ihrem Roman "Kangal" mit dem Förderpreis des Hölderlin-Preises ausgezeichnet und ist Gast zu einer Lesung und zum Gespräch mit Canan Topçu. Veranstalter: LiteraTouren e.V. in Kooperation mit dem KuCa. Eintritt 10 Euro. (Foto Robert Schitko)

Zeit & Ort

25. Sept. 2023, 19:30 – 22:00

Oberursel (Taunus), Strackgasse 6, 61440 Oberursel (Taunus), Deutschland

Über die Veranstaltung

Dilek und Tekin sind ein junges Paar in Istanbul. Nicht erst mit dem  Juli 2016 hat sich für sie die Stadt verändert. Aber seit dem  gescheiterten Putschversuch gehören sie einer Gruppe von Studentinnen  und Studenten an, die als Netzaktivisten politisch Stellung gegen das  türkische Regime Stellung bezogen haben. Als einer von Dileks Bekannten  verhaftet wird, bekommt auch sie Angst, ins Visier der türkischen  Behörden zu geraten. Ohne Tekin Bescheid zu geben, flüchtet sie zu Ayla,  die in Deutschland geboren, aufgewachsen und geblieben ist.

Die Stimmen von Dilek, ihrem Freund Tekin und ihrer Cousine Ayla  wechseln sich in diesem knappen und präzisen Roman ab. Sie beschreiben  dieselbe Situation aus den verschiedenen Perspektiven der Protagonisten  und fallen sich sogar ins Wort. Denn die Verhältnisse in der Türkei und  die Lebensentwürfe der in Deutschland lebenden Türken sind komplex und  widersprüchlich. Entstanden ist ein furchtloser Roman über drei  Menschen, die in instabilen und gefährlichen Zeiten nach einer  gemeinsamen Sprache, nach Sicherheit und nach Zugehörigkeit suchen.

Anna Yeliz Schentke ist 1990 in Frankfurt am Main geboren,  aufgewachsen und lebt auch heute dort. „Kangal“ ist 2022 im S.Fischer  Verlag erschienen. Für ihren hochgelobten Debütroman hat die Autorin in  diesem Juni den Förderpreis zum Hölderlin-Preis 2023 erhalten.

Die Veranstaltung ist eine Kooperation zwischen LiteraTouren.kultur in oberursel e.V. und dem Kulturcafé Windrose und wird vom Kultur- und Sportförderverein (KSfO) unterstützt.

Tickets

  • Freie Platzwahl

    EInlass ab 18:30, kleine Speisen und Getränke werden angeboten

    10,00 €

Gesamtsumme

0,00 €

Diese Veranstaltung teilen

bottom of page